Datenschutz

Gemäß Art. 13 der Europäischen Verordnung 2016/679 (im Folgenden DSGVO) sowie die geltenden Vorschriften in Bezug auf die personenbezogenen Daten, die das Unternehmen GRIMEX SIA mit dem Online-Verkauf von elektronischen Zigaretten und Flüssigkeiten der Marke KIWI zur Verfügung stellt, wir informieren Sie wie folgt:

Der für die Datenverarbeitung Verantwortliche ist das Unternehmen GRIMEX SIA (Umsatzsteuer-Identifikationsnummer LV54103105541) mit Sitz in Mehanizācijas 4A, Limbaži, LV-4001, in Person des pro tempore gesetzlichen Vertreters, der unter der folgenden E-Mail-Adresse info@grimex erreichbar ist. lv („Eigentümer“).

Die Behandlung zielt darauf ab, die vorvertraglichen und vertraglichen Verpflichtungen nach einer Informationsanfrage, dem Vertrieb und dem Verkauf der vom Datenverantwortlichen angebotenen Produkte zu erfüllen; zur Realisierung von Marketingzwecken gemäß Art. 7 der DSGVO, für Mitteilungen mit kommerziellen, verkaufsfördernden oder informativen Inhalten in Bezug auf das KIWI-Markenprodukt sowie statistische Analysen und Marktforschungen, die eng mit den Dienstleistungen und Produkten verbunden sind, die über die Website www.vapebaltic.com angeboten werden oder spontan folgen Freigabe Ihrer Daten, auch während Werbeveranstaltungen, die vom Datenverantwortlichen organisiert werden; zur Durchführung von Profiling-Aktivitäten wie der Analyse von Verbrauchergewohnheiten oder -entscheidungen, hauptsächlich Verarbeitung von: (a) Daten in Bezug auf Datum und Uhrzeit der Anzeige von E-Mail-Nachrichten durch Sie, die Informationen enthalten, einschließlich kommerzieller und werblicher Informationen in Bezug auf die Website www.vapebaltic.com sowie die Interaktion mit ihnen und Informationen über Klicks auf die in die Nachrichten eingefügten Links; (b) die beim Kauf von Produkten auf der Website erfassten Daten, also auch durch die Erkennung der Art und Häufigkeit der Einkäufe. Wir erklären, dass der Interessent volljährig ist, und befreien den Eigentümer von jeglicher Verantwortung. Darüber hinaus werden Ihre personenbezogenen Daten auch verarbeitet, um i) die im Steuer- und Buchhaltungsbereich vorgesehenen Verpflichtungen zu erfüllen und ii) alle gesetzlichen Verpflichtungen zu erfüllen, die dem Datenverantwortlichen oder einer Anordnung der Behörde obliegen.

Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist die Zustimmung des Interessenten zur Verarbeitung von Daten, die durch Ausfüllen dieses Formulars ausgedrückt oder während der Teilnahme an Werbeveranstaltungen zurückgegeben werden, die vom Datenverantwortlichen organisiert werden oder bei denen Sie anwesend waren oder auf jeden Fall spontan abgegeben wurden die Website www.vapebaltic.com auch, um Informationsanfragen zu senden, sich zu registrieren, Ihr Profil einzusehen / zu ändern, Online-Einkäufe zu verwalten und Newsletter oder Mailinglisten zu abonnieren. In jedem Fall wird der Datenverantwortliche Ihre Daten rechtmäßig verarbeiten, da die Verarbeitung abgeschlossen und notwendig ist i) für die korrekte und vollständige Ausführung der bestehenden Verträge und des Verkaufs ii) für die Verfolgung des berechtigten Interesses des Datenverantwortlichen.

Die Bereitstellung von Daten ist optional. Sie übernehmen die Verantwortung für Ihre eigenen Daten oder die von Dritten, die über die Website veröffentlicht oder weitergegeben werden, und garantieren, dass Sie das Recht haben, diese an den Datenverantwortlichen zu übermitteln oder zu verbreiten. Die Nichtmitteilung personenbezogener Daten verhindert die korrekte Funktionalität der Website und den damit verbundenen Verkauf von Produkten, daher den Abschluss des Vertrags sowie aller darauf basierenden Beziehungen, mit der Unmöglichkeit, mit der Bereitstellung von Produkten und Dienstleistungen fortzufahren, die auch angeboten werden durch der Standort.

Die Daten werden in voller Übereinstimmung mit den Grundsätzen der Rechtmäßigkeit, Korrektheit, Transparenz, Zweckbindung und Datenminimierung und in jedem Fall mit allen in Art. 5 der DSGVO. In Bezug auf die oben genannten Zwecke werden Ihre personenbezogenen Daten computer- und/oder papiergebunden verarbeitet, um Vertraulichkeit und Sicherheit zu gewährleisten. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt unter der Aufsicht des Datenverantwortlichen durch Personen, die gemäß Art. 29 DSGVO und 30 des Datenschutzgesetzes. Es werden keine automatisierten Entscheidungsprozesse durchgeführt.

Ihre personenbezogenen Daten werden für die gesamte Vertragsdauer und Gültigkeit der Handels-, Verkaufsförderungs-, Informations- und / oder Werbeangebote des Verantwortlichen aufbewahrt und in jedem Fall, auch danach, nur für die Zeit, in der der Verantwortliche den gesetzlichen Verpflichtungen von unterliegt Aufbewahrung von Buchhaltungsunterlagen und für steuerliche und / oder andere Zwecke, die immer gesetzlich vorgesehen sind, und in jedem Fall bis zur Definition etwaiger Steuerbescheide. In jedem Fall werden die Daten zu Marketingzwecken nicht länger als 24 Monate verarbeitet, während die zu Profilierungszwecken angenommenen Daten für einen Zeitraum von 12 Monaten ab dem letzten Vorgang auf der Website aufbewahrt und dann gelöscht werden.

Ihre personenbezogenen Daten können in einer Weise übermittelt werden, die Sicherheit und Vertraulichkeit und die Erfüllung der ihnen anvertrauten Funktionen gewährleistet i) an Mitarbeiter, Mitarbeiter und/oder Berater, IT-Techniker und/oder Zahlungsdienstleister, Cloud-Dienste, Hosting-Dienste , Website-Verwaltung, E-Mail-Marketing-System, Profilerstellungsdienste, Dritte, die Cookies gemäß der Cookie-Richtlinie erstellen, ii) an Buchhalter, Rechtsanwälte, Berater oder andere Fachleute, die Dienstleistungen und / oder funktionale Dienstleistungen für die Registrierung und Ausführung des Vertrags und in jedem Fall erbringen für Steuerzwecke und für andere gesetzlich vorgeschriebene Zwecke; iii) an Bank- und Versicherungsinstitute, die funktionale Dienstleistungen für die oben genannten Zwecke erbringen.

Ihre personenbezogenen Daten unterliegen keiner Weitergabe. Ihre derzeit bereitgestellten personenbezogenen Daten werden auf Servern verwaltet und gespeichert, die sich im Gebiet der Europäischen Union befinden. In jedem Fall wird davon ausgegangen, dass der Datenverantwortliche das Recht hat, den Standort der Server bei Bedarf in die Schweiz oder in Nicht-EU-Länder zu verlegen. In diesem Fall stellt der Datenverantwortliche ab sofort sicher, dass die Übermittlung von Nicht-EU-Daten in Übereinstimmung mit den geltenden gesetzlichen Bestimmungen erfolgt, indem er gegebenenfalls Vereinbarungen trifft, die ein angemessenes Schutzniveau gewährleisten, und / oder den Standardvertrag übernimmt Klauseln der Europäischen Kommission.

Ihre Rechte gemäß der DSGVO, die durch Übermittlung der E-Mail-Adresse des Datenverantwortlichen ausgeübt werden sollen, sind:

– vom Datenverantwortlichen verlangen und erhalten i) Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten, ii) Berichtigung unrichtiger Daten oder Ergänzung unvollständiger Daten, iii) Löschung personenbezogener Daten, wenn eine der in Art. 17, Absatz 1 der DSGVO oder iii) die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf den Eintritt einer der in Art. Art. 18 Abs. 1 DSGVO;

– der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen, wenn sich besondere Situationen ergeben, die Sie betreffen. Es wird davon ausgegangen, dass die Behandlung, die auf Zustimmung basiert und zuvor durchgeführt wurde, den Charakter der Rechtmäßigkeit behält;

– die Einwilligung jederzeit zu widerrufen, wenn sie für einen oder mehrere bestimmte Zwecke erteilt wurde und sogenannte gemeinsame personenbezogene Daten (Geburtsdatum und -ort, Wohn- oder Wohnsitz usw.) oder besondere Kategorien von Daten betrifft (rassische Herkunft, politische Meinungen, religiöse Überzeugungen usw.). Es wird davon ausgegangen, dass die Behandlung, die auf Zustimmung basiert und zuvor durchgeführt wurde, den Charakter der Rechtmäßigkeit behält;

– eine Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzbehörde vorschlagen.